Prävention

Präventivmedizin

Wir alle wollen gesund älter werden. Engagierte Lebensstiländerungen in den Bereichen Ernährung, Bewegung, Schlafen, Mikronährstoffversorgung und Stressprävention helfen uns hierbei. Doch das Leben mit all seinen Herausforderungen macht manchmal die besten Vorsätze zunichte.

Wir unterstützen Sie, sich Ihre eigene Lebensweise bewusst zu machen, mit Ihnen gemeinsam Wege der Optimierung zu finden und Sie hierbei aktiv mit einzubinden. Begeben Sie sich mit uns auf eine spannende Reise zu mehr Spaß und Entspannung im Leben.

Orthomolekulartherapie

Wer kennt das nicht? Der Alltag fordert seinen Tribut, wir jonglieren zwischen Beruf, Familie, Partnerschaft und manchmal ist das alles einfach zu viel. Die gezielte Ergänzung von Mikronährstoffen kann Ihnen helfen, Ihre Batterien wieder aufzuladen, sich fitter und leistungsfähiger zu fühlen.

Mikronährstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe, essentielle Fett- und Aminosäuren , Prä- und Probiotika sind an der normalen Funktion zahlreicher Prozesse im Körper beteiligt. Wir können Infusionstherapien individuell auf Ihre Situation abstimmen.  Diese haben sich als besonders wirkungsvoll bei Müdigkeit, Leistungsminderung, erhöhter Infektanfälligkeit und bei Allergien erwiesen. Auch bei akuten oder chronischen Erkrankungen kann eine unterstützende Orthomolekulartherapie segensreich sein. Degenerative Erkrankungen der Gelenke und Autoimmunerkrankungen sprechen häufig gut auf eine individuelle Mikronährstofftherapie an. Wir können gezielte Therapiepläne für Sie erstellen.

Laboruntersuchungen

Sie fühlen sich ständig müde, nicht mehr leistungsfähig? Sie leiden immer wieder unter grippalen Infekten, geblähtem Bauch oder Blaseninfektionen? Laboruntersuchungen geben uns Hinweise für bestehende Ungleichgewichte im Körper. Diese können uns den Weg für eine adäquate Therapie aufzeigen, z. B. den Ausgleich eines Mikronährstoffmangels, die Bekämpfung einer Entzündung, die Erkennung einer Schilddrüsenerkrankung oder einer gestörten Darmflora.

Nach eingehender Beratung können sinnvolle Untersuchungen individuell auf Ihren Bedarf hin abstimmt werden. Wir arbeiten mit Laboren zusammen, die auf Hormondiagnostik, Allergie-, Schadstoff- und Mikronährstoffprofile sowie Untersuchungen des Darmmikrobioms spezialisiert sind.

Vitamin D-Spiegel

Viele von uns leiden an einem Mangel des Sonnenvitamins D, vor allem in den Wintermonaten. Dabei ist dieses fettlösliche Vitamin so wichtig für unser Immunsystem und unsere Knochen. Auch senken gute Vitamin D-Spiegeldas Risiko für Brust- und Dickdarmkrebserkrankungen sowie Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Der Vitamin D-Spiegel kann in unserer Praxis in 15 Minuten bestimmt werden, bei einem Mangel besprechen wir gleich mit Ihnen die sinnvolle Substitutionstherapie.

Hormonstatus

Hormone sind wichtige körpereigene Botenstoffe, die auf bestimmte körperliche Abläufe einwirken und diese steuern. Ihre Menge im Körper wird über den Hormonstatus bestimmt. Dieser kann Störungen des Menstruationszyklus erklären oder Erkrankungen der Schilddrüse aufdecken.

Bei bestehendem Kinderwunsch führt eine Hormonuntersuchung zu einer besseren Einstellung der Zyklusphasen und damit häufig schnell zu einem spontanen Eintreten der Schwangerschaft.

Und wenn es doch die Schwitzattacken sind, kann eine Blutuntersuchung Aufschluss geben, ob die Schilddrüse verrückt spielt oder es die Wechseljahre sind.

Schadstoffanalyse

Chronische Müdigkeit kann auch durch Schadstoffe hervorgerufen sein. Uns beschäftigt dieses umweltmedizinische Thema, z.B. die Belastung durch Quecksilber (Fisch) und Arsen (Reis) durch die Nahrung, aber auch durch die steigende Aufnahme von Mikroplastik (Plastikflaschen, Kochgeschirr, Fisch,..). Kleidung, Baustoffe und Reinigungsmittel geben Chemikalien ab, im Trinkwasser finden sich Rückstände von Pestiziden. Viele dieser Schadstoffe können wir durch bewussteren Umgang mit unserer Ernährung und unseren Alltagsgewohnheiten reduzieren, bei nicht vermeidbarem Kontakt (Luft- und Trinkwasserbelastung) hilft uns ein gut funktionierendes Immunsystem. Wichtige Entgiftungsorgane sind Leber, Nieren, Darm, Lymphsystem und Haut. Doch nicht bei jedem funktioniert der Schadstoffabbau optimal, wir können ihn aber nach gezielter Erkennung der Schadstoffe im Labortest durch Substitution von Mikronährstoffen, pflanzliche Therapien und Infusionen wieder besser ins Laufen bringen.

Herzratenvariabilitätsmessung

Viele leiden unter enormen beruflichen und familiären Belastungen, stehen „unter Strom“. Bei chronischer Stressbelastung sinkt z.B. die Herzraten-Variabilität (HRV), diesen für ihr Anpassungsfähigkeit Ihres Herz-Kreislauf-Systems wichtigen Parameter können wir in einer Kurz- oder 24h-Langzeitmessung bestimmen. Eine Verbesserung der HRV kann über Entspannungsübungen wie in einem Atemtraining erreicht werden. Durch eine entspannte Atmung sinkt der Stress und die HRV steigt.

Impfungen

Lange ist uns bekannt, dass durch einen guten Impfschutz im Leben vieles leichter wird. Auch das Reisen ist uns dadurch ohne viel Einschränkungen und Risiko möglich geworden. Wir bieten Ihnen in unserer Praxis die von der allgemeinen Impfkommission empfohlenen Regel- und Reiseimpfungen an. Wir kontrollieren gerne Ihren Impfpass, besprechen je nach Lebenslage aktuell empfohlene Impfungen.

Wichtig für unsere Kinder (Mädchen und Jungen!) ist eine rechtzeitige Immunisierung gegen humane Papillomaviren im 9. bis 15. Lebensjahr.  Diese Viren sind sexuell übertragbar, verursachen Feigwarzen im Genitalbereich und können bei Frauen zu Gebärmutterhalskrebs führen.

Bei häufigen Scheiden- oder Blasenentzündungen haben wir gute Erfahrung mit einer zusätzlichen aktiven Immunisierung durch inaktivierte Keime gemacht, die aus einer Grundimmunisierung und einer jährlichen Auffrischimpfung besteht. Die Häufigkeit der Infektionen wird deutlich reduziert, es werden Nierenbeckenentzündungen und Antibiotikaeinsatz vermieden.

Bitte denken Sie im Spätsommer/Herbst auch an die saisonale Grippeschutzimpfung.