Vorsorge

Vorsorge Basis

vorsorge-basisDieses Vorsorgepaket beinhaltet den Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenkassen, es kann 1x jährlich in Anspruch genommen werden. Bei einer Terminlänge von insgesamt 10 min erfolgt eine kurze Beratung und eine Blutdruckmessung. Die gynäkologische Untersuchung umfasst die Abnahme eines konventionellen Vorsorgeabstrichs sowie die Tastuntersuchung des Unterleibs. Ab dem 30. Lebensjahr wird auch die Brust abgetastet.

ONLINE-TERMIN BUCHEN

Vorsorge Plus Mini

vorsorge-miniBei diesem Vorsorgepaket, das für unsere gesetzlich versicherten Patienten zum Teil eine Selbstzahlerleistung darstellt, wird ein 20 min-Termin vergeben. So haben wir mehr Zeit für die Beratung und können individueller auf Ihre Anliegen eingehen. Die Untersuchung beinhaltet neben der Tastuntersuchung von Brust und Unterleib einen konventionellen Vorsorgeabstrich, eine Urinuntersuchung zum Infektionsausschluss und die Beurteilung der Scheidenflora mittels pH-Wert-Bestimmung und Mikroskopie. Wichtig finden wir bei diesem Paket den vaginalen Ultraschall, um Gebärmutter und Eierstöcke besser beurteilen zu können als dies bei der Tastuntersuchung möglich ist.

ONLINE-TERMIN BUCHEN

Vorsorge Plus Maxi

vorsorge-maxiBei unserem größten Vorsorgepaket können Sie einen 30 min-Termin in der Privatsprechstunde wählen, es handelt sich für gesetzlich versicherte Patientinnen um eine Zuzahlungsleistung. Hier bleibt viel Zeit, um eventuelle Probleme zu besprechen. Die Untersuchung beinhaltet den verbesserten Vorsorgeabstrich Thin Prep (Dünnschichtzytologie) sowie den Infektionsausschluss in Urin und Scheidenflora. Die vaginale Ultraschalluntersuchung ist wichtig zur Beurteilung von Gebärmutter und Eierstöcken. Zusätzlich wird eine Blutuntersuchung (Blutbild, Leber- und Nierenwerte, Cholesterin, Schilddrüsenwert) durchgeführt, zur Komplettierung der Vorsorge erhalten Sie einen immunologischen Stuhltest zur Darmkrebsfrüherkennung.

ONLINE-TERMIN BUCHEN

Thin Prep Pap-Test

thin-prep-pap-testBeim Thin Prep Pap-Test handelt es sich um eine verbesserte Aufbereitungstechnik des Krebsvorsorgeabstriches vom Gebärmutterhals der Frau. Diese Technologie ermöglicht eine frühzeitigere Erkennung von Zellveränderungen des Muttermundes und bietet Ihnen somit ein Höchstmaß an Sicherheit in der Vorsorge.

ONLINE-TERMIN BUCHEN

HPV-Test

hpv-testDas humane Papilloma Virus (HPV) wird sexuell übertragen. Viele Menschen sind durch dieses Virus infiziert, ohne es zu wissen. Eine fortbestehende Infektion kann dann zu Zellveränderungen führen, die, wenn sie nicht rechtzeitig behandelt werden, zu Gebärmutterhalskrebs entarten können.

Wenn Zellveränderungen früh genug erkannt werden – und dies gelingt insbesondere durch die Kombination von Thin Prep- und HPV-Test – ist eine erfolgreiche Behandlung durch minimale Eingriffe möglich.

ONLINE-TERMIN BUCHEN

HPV-Impfung

hpv-impfung

Diese Impfung schützt vor Gebärmutterhalskrebs und dessen Vorstufen, die durch die humanen Papillomaviren 16, 18 und andere high risk HPV-Typen verursacht werden. Der beste Impfzeitpunkt liegt zwischen dem 9. und 14. Geburtstag, bis spätestens zur Vollendung des 18. Lebensjahres sollten alle jungen Frauen geimpft sein. In dieser Altersgruppe übernehmen sowohl private wie auch gesetzliche Krankenversicherungen die Kosten. Sinnvoll ist die Impfung auch für junge Männer, hier sollte die Kostenübernahme aber im Einzelfall mit der Kasse geklärt werden.

ONLINE-TERMIN BUCHEN

Vaginale Ultraschalluntersuchung

vaginalultraschallDurch eine vorsorglich durchgeführte Ultraschalluntersuchung des Unterbauches lassen sich sehr frühzeitig Veränderungen an den Eierstöcken (Zysten oder Tumorbildungen) oder an der Gebärmutter (z.B. Myome oder schwerwiegende Veränderungen der Schleimhaut) erkennen. Diese Leistung ist in den Vorsorgepaketen Vorsorge Plus Mini und Maxi enthalten und wird auch von den privaten Krankenkassen übernommen.

ONLINE-TERMIN BUCHEN

Brustultraschall

brustultraschallHierbei wird die Brust einschließlich der Lymphabflussgebiete im Bereich der Achselhöhlen mittels Ultraschall untersucht. Es können Zysten und Tumore des Brustdrüsengewebes zu einem frühen Zeitpunkt festgestellt werden. Die Sonographie ist eine risikolose, da strahlenfreie Vorsorgemaßnahme, wir empfehlen sie allen Frauen einmal jährlich ab dem 35. Lebensjahr. Falls in Ihrer Familie ein besonderes Risiko für Brustkrebserkrankungen vorliegt, stimmen wir die Intervalle der sinnvollen Brustkrebsvorsorge individuell mit Ihnen ab.

ONLINE-TERMIN BUCHEN

Immunologischer Stuhltest

immunologischer-stuhltestDarmkrebs ist eine der häufigsten bösartigen Erkrankungen in Deutschland, der entscheidende Faktor bei der Darmkrebsbekämpfung ist die Früherkennung. Der neu entwickelte immunologische Stuhltest zeigt ausschließlich menschliches Blut an, es ist keine vorherige Diät mehr erforderlich. Die Entdeckungsrate von Frühveränderungen durch diesen empfindlichen Test liegt bei 86-90%.

Wir empfehlen die Durchführung des Tests einmal jährlich ab dem 25. Lebensjahr. Da Männer statistisch gesehen seltener Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch nehmen, ist ein Darmkrebsvorsorgetest hier sicher auch ratsam. Sie können den Test für Ihren Partner bei uns erwerben und erfahren dann nach Rücksendung das Ergebnis der Auswertung.

ONLINE-TERMIN BUCHEN

Urintest zur Blasenkrebsfrüherkennung

urintestLeider steigt in Deutschland seit Jahren die Neuerkrankungsrate von Blasenkrebs bei Frauen. Als Hauptrisikofaktor ist der Zigarettenkonsum zu benennen, auch die langjährige Verwendung von Haarfärbemitteln geht mit einer Risikoerhöhung für diese Erkrankung einher. Eine Verbesserung der Früherkennung ist dringend notwendig, denn früh genug diagnostiziert sind die Heilungschancen deutlich besser. Sinnvollerweise sollte dieser Test einmal jährlich ab dem 40. Lebensjahr durchgeführt werden.

ONLINE-TERMIN BUCHEN

Blutuntersuchungen

blutuntersuchungEs besteht die Möglichkeit, einen BasisCheck (Blutbild, Fettstoffwechsel, Leber- und Nierenwerte sowie Werte des Elektrolyt und Flüssigkeitshaushaltes) durchführen zu lassen. Dies ist für jede Frau einmal jährlich empfehlenswert. In Absprache mit Ihnen können wir Ihren Impfschutz (z.B. bei geplanter Schwangerschaft) oder Schilddrüsenhormonwerte überprüfen. Auch sexuell übertragbare Infektionen wie HIV oder Hepatitis können ausgeschlossen werden. Viele Frauen interessieren sich für ihren Hormonspiegel, entweder bei bestehendem Kinderwunsch oder zum Beispiel zur Beurteilung der Hormonsituation zu Beginn der Wechseljahre.

ONLINE-TERMIN BUCHEN

Impfungen allgemein

impfungenWir bieten Ihnen in unserer Praxis die von der allgemeinen Impfkommission empfohlenen Regel- und Reiseimpfungen, wie z.B. Tetanus, Keuchhusten, Masern-Mumps-Röteln, Hepatitis A und B oder auch die Grippeschutzimpfung an. Dies ist insbesondere für Frauen mit anstehendem Kinderwunsch sinnvoll, da viele Kinderkrankheiten in der Schwangerschaft zu Komplikationen führen können. Die Durchführung der sinnvollen Impfungen ist aber bei bestehender Schwangerschaft häufig nicht mehr möglich. Hier bietet eine rechtzeitige Überprüfung Ihres Impfstatus Sicherheit für Sie und Ihr ungeborenes Baby.

Falls Sie diesbezüglich eine Beratung wünschen, vereinbaren Sie bitte einen Termin zur Impfberatung und bringen Ihren Impfausweis mit. Reiseimpfungen sind in der Regel Selbstzahlerleistungen, andere Immunisierungen werden zum Teil auch von den privaten und gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

ONLINE-TERMIN BUCHEN

Impfung bei häufig wiederkehrenden Scheideninfektionen

impfung-scheideninfektionViele Frauen erkranken häufig an bakteriellen oder pilzbedingten Scheideninfektionen. Die Erkrankung ist für die betroffene Frau belastend und beeinträchtigt häufig auch die Partnerschaft. Eine Lokalbehandlung sichert oft nur einen momentanen Erfolg, während die Impfung eine Antikörperbildung gegen die Keime bewirkt und so die normale Scheidenflora regeneriert. Zur Grundimmunisierung werden drei Spritzen im Abstand von jeweils zwei Wochen intramuskulär verabreicht.

ONLINE-TERMIN BUCHEN

Impfung bei häufig wiederkehrenden Harnwegsinfektionen

impfung-blaseninfektionRezidivierende Blasenentzündungen sind bei Frauen weit verbreitet und ein schmerzhaftes und lästiges Problem. Oftmals reicht eine medikamentöse Therapie allein nicht aus, um diese Infekte dauerhaft zu bekämpfen. Hier haben wir gute Erfahrungen mit einer zusätzlichen Immunisierung gemacht. Empfohlen wird eine Grundimmunisierung, bestehend aus 3 Spritzen im Abstand von jeweils 2 Wochen. Eine jährliche Auffrischimpfung sichert den Therapieerfolg.

ONLINE-TERMIN BUCHEN